Internet

Die Eselcam

Aktuelles

Eseltreffen 2014

Frühstückservice

Termine

Die Eselranch

Linksammlung

Impressionen

10 Jähriges

Gästebuch


 

| Impressum | Gästebuch | Home |   

 

Stammtisch Ostwestfalen-Lippe



+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

X Stammtisch Internes
Protokolle und Internes. Die Zugangsberechtigung gibt es bei Christian Stickling

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Der Stammtisch OWL stellt sich vor

Sievers Stamtischsprecher Klaus Sievers
Portrait der Familie Sievers

Wir wohnen im Ortsteil von Blomberg/Lippe und halten seit 1997 Esel. Wir, das sind Claudia und Klaus Sievers mit Tochter Friederike. Zur Familie gehören auch noch 2 erwachsene Söhne, die aber an der Eselei kein großes Interesse haben. Wir halten zzt. 6 Tiere, das sind ein Maultier (Quarter-Horse/ Katalane), ein Großesel (Andalusier), 1 Esel braun (114 cm), 1 Esel grau (98 cm) sowie 2 Fohlen (Hengst/Stute aus 2004) von den beiden kleineren Eseln. 1999 haben wir zusammen mit ein paar Eselfreunden die Regionalgruppe der Eselfreunde aus OWL gegründet und sind als Stammtischsprecher bemüht, möglichst viel auf die Beine zu stellen. Unsere Tiere halten wir in Offenstallhaltung, nutzen das Muli und den Großesel zum Reiten, die beiden kleinen Eselstuten werden von Kindern geritten und von uns Erwachsenen gefahren.

Fensterweg 25
32825 Blomberg
Tel.: (05235) 65 23
cksievers@gmx.de


------------------------------------------------------------------------------------



Die Hüser's

Manfred & Yvonne Hüser

Liebe Eselfreunde!,
Wir sind die Hüsers aus Bad Wünnenberg. Wir leben hier auf einem Bauernhof, der aus 24 Milchkühen, ein paar Rindern und Kälbern, 13 Schweinchen, 8 Schafen, 16 freilaufenden Hühnern, ein dutzend Katzen, Haus und Hof Schäferhundmixhündin "Trixi" und natürlich aus unseren 3 Eseln "Herrmann", "Festus" und "Pepe" besteht! Hüser1

Unsere Esel sind Abends in luftigen Einzelboxen untergebracht. Dadurch haben wir den ständigen Futterneid, zwecks der -Beilage von Möhrchen und Äpfeln zum Heu/Stroh,- zwischen den Dreien unterbinden können. Am Tage, sobald das Wetter es zulässt, flitzen sie alle gemeinsam, mit den Schafen in der Weide herum!

Hüser2

Durch Familie Stickling und den Stammtisch OWL lernten wir im Jahr 2004, das Esel sehr vielfältig einsetzbar sind.





!!!Und wie man sieht, mit viel Übung und Gedult- es klappt sogar mit unseren !!!
Hüser3

Mit eseligen Grüßen

Familie Hüser









------------------------------------------------------------------------------------



Familie Klocke mit ihren Tieren

Hallo,
wir sind Familie Klocke, dazu gehören Sonja 5J. Nadine 12J. Birgit 36J. und Uli 54J. Wir haben zurzeit 2 Großesel (Nanni 9J. Alfred 8J.) 1 Hausesel ( Mona 6J.) Klocke3
1 Zwergesel (Frieda 8J.) und 1 Muli (Pepe 2J.) Seit 2003 sind wir Mitglied im Esel und Muliverein.










Klocke2





Auch im Stammtisch OWL sind wir seit zwei Jahren mit dabei. Alle unsere Tiere werden geritten oder gefahren, was uns allen großen Spaß macht.

Klocke1


Liebe Grüße an alle Eselfreunde

Familie Klocke


------------------------------------------------------------------------------------


Margit Grosserohde mit ihren Tieren

Margit Grosserohde

Hallo, ich möchte uns kurz vorstellen; ich bin ein Shettymaultier wurde 1982 geboren und heiße Roßko. Neben mir steht die Eselin Lisa, geboren 1977. Seit April 1987 wurden wir zusammen mit ein paar anderen Ponys und Lisas Fohlen von Margit gepflegt. Shettymaultier Sie war damals erst 11 Jahre und konnte noch auf mir reiten. Weihnachten 1993 haben mich Ihre Eltern Ihr geschenkt, und als der Hofbesitzer seinen ständig wechselnden Bestand verkleinern wollte, hat Margit im Frühling 1996 auch Lisa gekauft und ist mit uns ausgezogen. Seitdem Leben wir bei Ihrer Cousine auf einem „Restkotten“ in Margits Nachbarschaft in einem Offenstall in Batenhorst. In Laufe der Zeit hat sich unsere WG noch etwas vergrößert. Im Mai 2001 ist ein damals 5 Jahre altes Pony Namens Rocky zu uns eingezogen. Margit war der Meinung, dass es besser wäre, 3 Tiere beieinander stehen zu haben, Margit und Rocky so kann sie mit jedem einzeln arbeiten ohne dass einer alleine zurückbleibt. Außerdem war Sie der Meinung, dass etwas jüngeres Blut wieder mehr Bewegung in die „Herde“ bringt. Auf dem Bild könnt Ihr Margit und Rocky sehen: Im Februar 2003 ist dann noch eine zugelaufene Katze mit Namen Nefret bei uns eingezogen. Diese fängt fleißig die Wühlmäuse von denen wir reichlich haben oder schläft irgendwo im Heu. An liebsten legt Sie sich aber bei uns mitten im Stall ins Stroh um zu schlafen. So, das reicht jetzt aber. Margit kommt gerade angeradelt um uns auf die Weide zu lassen.




Die Anderen folgen...

-

 

 

 
   

   © 2004 by C. Stickling •  Bruno's Eselranch